Jahresrückblick 2016

In den Jahren 2014 bis 2016 konnte die SHG Hirntumor rund 30 Treffen und manche weitere Aktivitäten umsetzen.  Im Blog wollen wir die vergangenen Monate ein wenig revue passieren lassen.

Treffen der Selbsthilfegruppe

Im Nachbarschaftszentrum Leopoldstadt, welches uns dankenswerterweise vom Wiener Hilfswerk zur Verfügung gestellt wird, treffen wir uns etwa alle fünf Wochen. In angenehmer und ruhiger Athmosphäre soll der gemeinschaftliche Austausch zwischen Betroffenen sowie deren Angehörigen im Mittelpunkt stehen. Auch im neuen Jahr wollen wir uns regelmäßig treffen, die Details finden sich unter Termine.


Workshop „Ask the experts“

Am 25. Juni 2016 waren wir von den Fachärzten und Therapeuten der Praxis Margareten zur Teilnahme an dem sehr interessanten Workshop „Ask the experts“ eingeladen.

Bei unserem 28. Treffen am 6. September 2016 durften wir Herrn OA Dr. Stavrou, Facharzt für Neurochirurgie, im Nachbarschaftszentrum begrüssen und dabei zahlreiche Fragen stellen.


Comprehensive Cancer Center Vienna – Cancer School

Das Comprehensive Cancer Center (CCC) der MedUni Wien und es AKH bietet PatientInnen mit Tumorerkrankungen medizinische Versorgung nach neuesten Stand. Bei den Basis- und Aufbaukursen  der Cancer School werden Grundbegriffe der Krebsheilkunde vermittelt. Auch einzelne Teilnehmer der SHG wollten sich diese wertvollen Kurse sowie die angebotenen Workshops und Exkursionen nicht entgehen lassen. Informationen finden sich unter …


39. Hirntumorinformationstag in Würzburg

Die Deutsche Hirntumorhilfe veranstaltet zweimal jährlich einen Informationstag in einer Universitätsstadt, zu welchem Betroffene, deren Angehörige und Ärzte eingeladen werden. Am 29. Oktober 2016 konnte die Selbsthilfegruppe am 39. Hirntumorinformationstag in Würzburg teilnehmen. Informationen finden sich im Blog sowie unter …


Messe für Gesundheit und Prävention

Am 18. November 2016 veranstaltete das Wiener Hilfswerk die „Messe für Gesundheit und Prävention“, bei welcher zahlreiche Selbsthilfegruppen und Gesundheitseinrichtungen ihre Angebote und Möglichkeiten vorstellten. Auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm wurde geboten. Die Selbsthilfegruppe Hirntumor war erstmalig mit einem eigenen Messestand vertreten. Informationen finden sich im Blog sowie unter …


9. Marsch der seltenen Erkrankungen

Der „Rare Disease Day“ wird jährlich in über 80 Ländern begangen um auf seltenene Erkrankungen und die damit verbundenen Schwierigkeiten hinzuweisen. Am 27. Februar 2016 nahm die Selbsthilfegruppe am „9. Marsch der seltenen Erkrankungen“ durch die Wiener Innenstadt teil. Einige Impressionen von dem Aktionstag finden sich im Blog auf shghirntumor.at und unter …


Rote Nasen Lauf / Krebsforschungslauf

Unter dem Motto „Laufen für die gute Sache nahmen wir im Herbst an zwei großartigen Benefizveranstaltungen – dem Rote Nasen Lauf sowie dem Krebsforschungslauf – teil. Weitere Informationen finden sich im Blog sowie unter …


Wir danken allen Freunden und Kooperationspartnern für die wertvolle Unterstützung. Auch im neuen Jahr wollen wir alle themenspezifischen Informationen unter Termine ankündigen.