Links Organisationen/Initiativen

Organisationen/Einrichtungen


Das Comprehensive Cancer Center (CCC) Vienna vernetzt alle Berufsgruppen, welche KrebspatientInnen behandeln. Die Bereiche Prävention und Früherkennng sind Themen, welche das CCC einer breiteren Öffentlichkeit nahe bringen möchte.

Auf der Website der Deutschen Hirntumorhilfe finden sich themenspezifische Angebote und Informationen sowie ein Forum. Zweimal jährlich wird ein Symposium in einer deutschen Universitätsstadt veranstaltet.

Unter dem Motto „Gesundes Wissen für die Öffentlichkeit“ werden in der Cancer School CCC Vienna wertvolle Einblicke in die Krebsheilkunde geboten. Die Basis- und Aufbaukurse sowie Exkursionen und Workshops können nach Voranmeldung kostenlos besucht werden.

Die Österreichische Krebshilfe Wien bietet Information, Beratung & Hilfe sowie psychoonkologische Unterstützung. Es können Broschüren zu unterschiedlichen Themengebieten bezogen werden.

Um die universitäre Krebsforschung zu fördern und die Spitzenposition der MedUni Wien in der Forschung zu sichern, wurde im Jahr 2005 die Initiative Krebsforschung der MedUni Wien ins Leben gerufen.

Die Initiative Leben mit Krebs organisiert Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichen Krankheitsbildern.

Die Austrian Society of Neurooncology (SANO) ist eine gemeinnützige interdisziplinäre Gesellschaft mit dem Ziel, die PatientInnenbetreuung sowie Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Neuroonkologie zu fördern.

Die MedUni Wien hat sich dem Ziel verpflichtet, eine Vorreiterrolle bei der Umsetzung von Präzisionsmedizin (weitgehend synonym mit „personalisierter“ oder „digitaler“ Medizin) einzunehmen.

Themenaspekt Behinderung


Das Sozialministeriumservice in Wien 1., Babenbergerstraße 5 (U2 Museumsquartier) steht für die Ausstellung eines Behindertenpass und weitergehende Unterstützung zur Verfügung.

Das Ziel des KOBV Österreich ist es, Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes, bedürfnisorientiertes und sozial integriertes Leben zu ermöglichen.